Aktuelles

Veranstaltung:

Gastroenterolog:in braucht Patholog:in – wer gibt den Ausschlag?


Mittwoch, den 15. November 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Kongresszentrum Darmstadtium


ced eventLiebe Kolleginnen und Kollegen,

in Deutschland und der westlichen Welt leiden inzwischen 0,5% bis 1% der Bevölkerung an den chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) Morbus Crohn und Colitis ulcerosa mit steigender Inzidenz. Die Ursachen sind multifaktoriell und umfassen eine komplexe und zum Teil genetische Disposition, bei der eine gestörte Darmmikrobiota und ein fehlreguliertes Immunsystem zu einem Zusammenbruch der Schleimhautbarriere des Darmes führen. Dies kann eine schwere Systemerkrankung mit erheblichen Folgeschäden auslösen.
Auch die Diagnosestellung ist komplex und verlangt ein interdisziplinäres Vorgehen. Hierbei kommt der Pathologie eine wichtige Rolle zu. Was ist z.B. von der Aussage: „Histologisch gesicherte Colitis ulcerosa“ zu halten? Sind die Veränderungen spezifisch oder nur typisch? Wann gibt der makroskopische, wann der mikroskopische Befund den Ausschlag für Diagnose und Therapie?
Kann die Frage: was, wann, für wen, mithilfe der/des Patholog:in besser beantwortet werden? Prädiktive Biomarker sind bisher nicht definiert. Es besteht immer noch eine therapeutische Lücke, die durch additive therapeutische Maßnahmen wie Ernährungskonzepte und individuell ausgerichteten psychischen Support verkleinert werden kann.
referenten ced 23Neben den Leitlinien und aktuellen Studienergebnissen müssen daher individuelle Krankheitsverläufe im Rahmen von interdisziplinären Fallkonferenzen analysiert werden, da bei den extrem variablen Verlaufsformen die Gefahr der Unter- wie der Übertherapie besteht.
Wir möchten Sie zu unserer interaktiven Fortbildungsreihe CEDregional herzlich einladen. Nach dem Impulsvortrag von unserem ausgewiesenen Referenten besteht für alle Teilnehmer:innen die Möglichkeit eigene Patientenfälle vorzustellen. Dies kann ganz individuell, mit oder ohne technische Hilfsmittel erfolgen.

Wir freuen uns auf Sie im Kongresszentrum Darmstadtium,

Dr. med. Benjamin Simonis / Darmstadt - Veranstaltungsleiter

Prof. Dr. med. Martin Anlauf - Limburg - Referent


Anmeldung für CED regional Darmstadt 15. November 2023 auf www.ced-regional.de

Tagungsort: Kongresszentrum Darmstadtium, Schlossgraben 1, 64283 Darmstadt

Ansprechpartner: Stephan Klein, Kompetenznetz Darmerkrankungen e.V., Hopfenstraße 60, 24103 Kiel, Mail: s.klein@kompentenznetzwerk-darmerkrankungen.de, Tel. 0431-580906-25

Wissenschaftliche Leitung: Dr. med. Benjamin Simonis, Fachinternistische Gemeinschaftspraxis Gastroenterologie, Frankfurter Straße 3, 64293 Darmstadt

Adresse

Gastroenterologie am Herrngarten

Ärztehaus am Herrngarten
64293 Darmstadt, Frankfurter Str. 3

Tel.: 06151-950576-0